Freundschaft und Familie

Holen Sie sich Anregungen zu allen Facetten des Lebens. Von A wie Auto bis W wie Wissen!
Und geben Sie Ihre eigenen Erfahrungen weiter.
Schnelle, hilfreiche Tipps und Tricks zu alltäglichen Dingen – was die Oma noch wußte!

Teilen Sie mit uns Ihre eigene Tipps & Tricks. Einfach HIER klicken und los geht´s

Tipp der Woche KW 48: Sicherer Umgang mit Kerzen

Kerzen und Teelichter werden besonders in der dunklen Jahreszeit gerne angezündet, um für eine stimmungsvolle, gemütliche Atmosphäre zu sorgen. Dabei wird aber leicht vergessen, dass eine brennende Kerze ein offenes Feuer darstellt, das vor allem durch Unachtsamkeit leicht zu einem Brand führen kann. Hier ein paar Tipps für den sicheren Umgang: ...


    Überraschung

    Ich schreibe gerne mal an Freunde und Familie e-Cards.
    Es gibt in den entsprechenden Portalen viele Wahlmöglichkeiten unter unzähligen Motiven
    Diese kann man durch wenige Klicks sehr schön gestalten. Man kann die Schriftart, die Schriftgröße, die Hintergrundfarbe des Textes etc. auswählen. Außerdem das ganze durch eine ausgewählte Melodie untermalen und verschiedene Motive über das Bild regnen lassen (Schmetterlinge, Herzen, Schneeflocken usw.).
    Jeder freut sich über so eine liebe Überraschung!


      Ein eigenes Familienwappen annehmen

      Jedermann hat heute das Recht, ein Wappen neu anzunehmen (zu „stiften“) und in eine Wappenrolle eintragen zu lassen. Die Wappenrollen werden in Deutschland mehrheitlich von gemeinnützigen Vereinen geführt. Es sind Register, in denen nebem dem Wappen auch dessen Beschreibung, sowie Name und Herkunft des Wappenstifters eingetragen werden. Es werden in der Regel allerdings nur Wappen eingetragen, die den Regeln der Heraldik (=Wappenkunde) entsprechen. Und davon gibt es eine ganze Menge. So dürfen beispielsweise nur bestimmte Farben, und diese wiederum auch nur in bestimmten Kombinationen genutzt werden.

      Um sicher zu gehen, dass alles richtig gemacht wird, sollte man sich an einen Heraldiker (z.B. http://www.wappenstiftung.de ) wenden. Dieser wird auf der Grundlage Ihrer Familiengeschichte ein individuelles Wappen entwickeln, welches dann in eine Wappenrolle eingetragen werden kann.


        Urlaubsgrüße nicht vergessen

        Besorgen Sie sich selbstklebende Etiketten-Schilder. Beschriften Sie diese schon zu Hause mit den Adressen, die alle einen Urlaubsgruß erhalten sollen. Im Urlaub bzw. während der Reise brauchen Sie dann nur noch das jeweilige Etikett auf die Ansichtskarte zu kleben, frankieren und abzuschicken. So können Sie niemanden vergessen.


          Kindgerechtes Werkmaterial - ungiftige Knetmasse

          Stellen Sie Ihre Knetmasse für die Bastelstunden nach folgender Anleitung selber kostengünstig her: 400 g Mehl, 200 g Salz, 2 Esslöffel Alaun-Pulver aus der Apotheke vermischen Sie gut in einer Schüssel, gießen ½ kochendes Wasser hinzu, lassen das Ganze abkühlen, mischen dann 4 Esslöffel Öl (Salat- oder Leinöl) darunter und fügen je nach Wunsch (auch in Portionen) 1 Messerspitze Lebensmittelfarbe hinzu. Kneten Sie das Ganze kräftig durch, bis sich eine angenehm weiche Knetmasse ergibt. In einem luftdichten Behälter können Sie die Masse etwa 6 Monate aufbewahren.


            Ein Festessen auf den Tisch zaubern

            Ich nehme einfach was Speisekammer und/ oder Kühlschrank hergeben, entscheide spontan die Richtung.Oft ohne Plan oder genaue Vorstellungen, was es werden soll, geschweige denn wie das Gericht heißt, getrieben von einem einzigen Wunsch,meinen Lieben eine Freude zu bereiten, entsteht mühelos,Schritt für Schritt, mein Festessen. Dazu muß ich kein Koch sein. Alles was ich persönlich brauche ist meine Vorstellungskraft bildlich schon beim Vorbereiten zu sehen wie es allen mundet und schmeckt, wie alle herzaft zulangen, dankbar, zufrieden und froh, so richtig genießen. Nicht umsonst sagt man „Liebe kann Berge versetzen“, ja sie kann zaubern und verzaubern. Versuch es doch selbst, es gelingt todsicher.


              Weihnachtszeit, Freudenzeit

              Andern Freude machen. z. B. Einsame besuchen. Gutsle backen und verteilen. Weihnachtslieder singen, allein oder mit anderen.


                Babyflasche

                Ein weiterer schon von unseren Eltern gehandhabter Tip um die Babyflasche zu säubern, wäre die Flasche mit rohen Kartoffelschalen füllen, kaltes Wasser drauf und gut durchschütteln, ca. 1 Std. stehenlassen, auskippen und mit heißem Wasser nachspülen


                  Optimismus

                  Lernen Sie eine positive Einstellung zum Leben. Positiv eingestellte Menschen sind freundlich, dankbar, leben gesünder, erkranken weniger und leben länger.


                    Lachen

                    Quelle zum Lachen ist die Freude und die Heiterkeit


                      zum Shop