Computer und Technik

Holen Sie sich Anregungen zu allen Facetten des Lebens. Von A wie Auto bis W wie Wissen!
Und geben Sie Ihre eigenen Erfahrungen weiter.
Schnelle, hilfreiche Tipps und Tricks zu alltäglichen Dingen – was die Oma noch wußte!

Teilen Sie mit uns Ihre eigene Tipps & Tricks. Einfach HIER klicken und los geht´s

Tipp der Woche KW 39: Dateien mithilfe dem ZIP-Format komprimieren

Prinzipiell lassen sich mit dem ZIP-Format Dateien komprimieren, d.h. die Datengröße wird verringert. Das ist besonders dann nützlich, wenn man mehrere Bilder oder große Dokumente per E-Mail versenden möchte. Das ZIP-Format ist weitverbreitet. Für die Erstellung (das sogenannte „Packen“) eines Dokumentes in diesem Format sowie das Entpacken“, also das Extrahieren in Originalgröße, benötigt man ein spezielles ZIP-Programm wie Winzip. In Windows 7 und 8 ist eine solche Funktion bereits von Haus aus integriert. Die Programme erstellen ein ZIPArchiv von den gepackten Daten. Das sind spezielle Ordner, die sich als eine Art Datencontainer verhalten. Darin lassen sich einzelne oder auch mehrere Dateien zusammenfassen. Zum Entpacken gibt es auch kostenlose Programme. Unser Tipp zur Vorgehensweise: ...


    Tipp der Woche KW 36: Gute Passwörter, schlechte Passwörter

    Passwörter sollen dem Schutz der Privatsphäre und der eigenen Daten dienen. Denn leider gibt es sehr viele Betrüger, die versuchen mit fremden Daten und E-Mailkonten Geld auf Kosten anderer zu erlangen. Dabei benutzen diese Kriminellen auch ausgefeilte Programme, die in kurzer Zeit Passwörter „knacken“ können. Deshalb ist es sehr wichtig, dass man mit Passwörter sorgsam umgeht und einige Regeln beachtet. Unser Tipp: ...


      Tipp der Woche KW 27: Das verbirgt sich hinter Chat-Abkürzungen

      Meistens kommen in einem Chat Abkürzungen vor, die sich auf englische Redewendungen beziehen und oft Gefühle oder Formelhaftes ausdrücken. Chat-Abkürzungen werden verwendet, damit man möglichst Zeit und Zeichen (= Tippen) sparen kann. Eine der bekanntesten Abkürzungen ist ROTFL (Rolling On The Floor Laughing), was so viel bedeutet wie: „Ich könnt mich Kugeln vor Lachen.“ Weitere Chat-Abkürzungen und ihre Bedeutung: ...


        Digitale Bilder - Veränderung der Größe der Bilder

        Für die Bildbearbeitung besonders gut geeignet ist das kostenlose
        Programm „Zoner 17-Free Studio“ welches man bei Foto Heise
        kostenlos herunterladen kann.
        Dort gibt es einen Programmpunkt „Größe ändern“. Man kann damit
        die digitalen Bilder exakt vergrössern und verkleinern.
        Die Bilder kann man dann als JPEG Bilder auf den
        Desktop herunterladen und z.B. für Webseiten in der richtigen Grösse verwenden.


          Tipp der Woche KW 20: Die Tastatur von Schmutz und Verunreinigungen befreien

          Wenn man viel am Computer arbeitet, sind Verunreinigungen der Tastatur nicht ungewöhnlich – vor allem, wenn man nebenher etwas isst, können kleine Krümel herunterfallen und in die Zwischenräume der Tastatur gelangen. Doch eine verschmutzte Tastatur behindert nicht nur die Arbeit, sie ist auch eine ideale Brutstätte für Bakterien. Hier ein paar Reinigungstipps: ...


            Einfacheres Markieren von Textstellen

            Falls Sie einen längeren Text mit der Maus markieren möchten, fahren Sie normalerweise mit gedrückter Maustaste über die gewünschte Textstelle.
            Das geht zwar schnell, macht es aber oft schwierig, genau den Ausschnitt zu treffen. Einfacher geht`s, wenn Sie zunächst vor das erste Zeichen der Textstelle klicken und dann bei „gedrückter Pfeil nach oben – Taste“ hinter das letzte Zeichen.
            Der Text dazwischen wird automatisch markiert.


              Einfache Erstellung von Collagen

              Schnell und einfach erstellt man Foto- und Textcollagen mit dem
              kostenfreien Programm von Kizoa. „www.kizoa.com“
              – Fotos hochladen auf Kizoa.
              – Fotos mit Kizoa bearbeiten
              – Collage erstellen ( Text und Bilder)
              Die fertigen Collagen kann man mit dem integrierten Mailer versenden
              (z.B. Geburtstagskarten, Glückwunschkarten


                Sichern!

                Nachdem ich im letzten Jahr zweimal einen Festplatten-Schaden an meinem PC hatte, möchte ich allen ans Herz legen: Sichern Sie Ihre Dateien jeden Tag. Es ist schlimm, wenn Fotos, Dokumente und mails einfach weg sind…
                Ich habe mir eine externe Festplatte besorgt, die kostet nicht viel und gibt ein gutes Gefühl!


                  Tipp der Woche KW 49: So entfernen Sie eine feststeckende CD oder DVD aus dem Laufwerk

                  Steckt eine CD oder DVD im Laufwerk fest, obwohl Sie an Ihrem PC oder Mac die Auswurftaste betätigt bzw. das Laufwerkssymbol in den Papierkorb gezogen haben, ist das noch kein Grund zu verzweifeln. Mithilfe einer Büroklammer bzw. Kreditkarten können Sie versuchen, die silbernen Scheiben wieder freizubekommen: ...


                    Netiquette bei E-Mails

                    Auch wenn es keine Behörde gibt, die Regeln für das Schreiben von E-Mails festlegt, existieren doch gewisse „Anstandsregeln“, die man einhalten sollte, weil sie die Kommunikation erleichtern. Diese Etiquette im InterNET (daher auch das Kunstwort „Netiquette“) umfasst u.a. Folgendes:

                    • Auch wenn eine E-Mail knapp formuliert ist, gehören Anrede, Grußformel und ein letzter prüfender Blick auf Rechtschreibung und Grammatik dazu.
                    • Man sollte große Anhänge vermeiden, es sei denn, es ist mit dem Empfänger anders abgesprochen. Denn unter Umständen dauert das Laden und Öffnen sehr lange und im schlimmsten Fall ist das Postfach des Adressaten dann blockiert.
                    • Schicken Sie die E-Mail nur an Personen, von denen Sie annehmen können, dass diese ein Interesse daran haben. Ausufernde Empfängerlisten sind eine Unsitte, genauso wie das Weitersenden von Ketten-E-Mails.
                    • Verfassen Sie keine Romane – E-Mails sind eher zur kurzen, schnellen Kommunikation gedacht. Mit dieser Erwartung öffnet man die Nachrichten und verliert bei zu langen Texten die Lust am Weiterlesen.

                      Richtiger Umgang mit Phishing-Mails

                      Im Internet sind viele Betrüger unterwegs, die versuchen Passwörter und persönliche Daten zu ergaunern, um damit an das Geld anderer Leuten zu kommen. Eine beliebte Methode ist das so genannte Phishing, bei dem u.a. E-Mails eine wichtige Rolle spielen: Darin wird einem vorgespiegelt, dass die Nachricht sehr wichtig ist und von einer Bank oder Behörde stammt, auf die man unbedingt antworten muss. Seien Sie bei solchen Mails immer vorsichtig!

                      Folgende Merkmale deuten auf eine Phishing-Mail hin:

                      • Sie unterhalten zum Absender (z.B. einer angeblichen Bank) keinerlei geschäftliche Beziehungen.
                      • Es gibt keine oder nur eine anonyme Anrede.
                      • Der Text ist in schlechtem oder schlampigen Deutsch verfasst (denn oft sind es automatisch übersetzte englische Massenmails).
                      • Der Text enthält Drohungen (beispielsweise: „Wenn Sie nicht sofort antworten, wird Ihr Konto gesperrt!“).
                      • Die E-Mail fordert Sie auf, persönliche Daten preiszugeben, etwa Kontonummern, Passwörter, PINs usw.

                      Kein seriöser Geschäftspartner wird solche Mails verwenden. Am besten löschen Sie sie sofort, auf keinen Fall sollten Sie antworten oder auf Links klicken!


                        zum Shop