Garten, Pflanzen und Natur

Lesen Sie, was Andere bewegt und werden Sie selbst aktiv! Denn Mitreden macht Spaß. Schreiben Sie eigene Beiträge über Ihr bestes Thema: Hobby, Leben, Gesundheit, Technik… – schon eine Idee? Legen Sie los und sammeln Sie dabei extra viele Punkte.

» Teilen Sie mit uns Begebenheiten, Meinungen und Erlebnisse die Sie bewegt haben! Einfach HIER Klicken und Los geht´s!

wird präsentiert von:

Schwarzäugige Susanne

Sommer

Erfreut euch an den Blumen
...


    gartentipp-kw-52-abb

    Durch das Gartenjahr - Misteln im Garten entfernen

    Machen Sie auch in den Weihnachtstagen oder zwischen den Jahren einen Rundgang in Ihrem Garten. Inspizieren Sie die kahlen Baumkronen, ob Sie irgendwo eine Mistel entdecken. ...


      gartentipp-kw-51-abb

      Durch das Gartenjahr - Gemüse im Garten abdecken

      Zwar sind Feldsalat, Winterwirsing und Winterspinat frostfest, doch sollten Gemüse trotzdem einen Winterschutz bekommen. Denn auch winterhartes Gemüse leidet in Ihrem Garten unter Temperaturen unter Null, da die Wurzeln von Gemüse bei gefrorenem Boden nicht mehr ausreichend Wasser aufnehmen können. ...


        gartentipp-kw-50-abb

        Durch das Gartenjahr - Den Weihnachtsstern richtig pflegen

        Der Weihnachtsstern (Euphorbia pulcherrima) ist eine der beliebtesten Pflanzen im Dezember. Es sind nicht die winzigen Blüten, welche die Schönheit eines Weihnachtsstern ausmachen, sondern seine farbigen Hochblätter. ...


          gartentipp-kw-49-abb

          Durch das Gartenjahr - Garten-Geräte winterfest machen

          Am Jahresende, wenn es im Garten kaum noch etwas zu tun gibt, werden alle Garten-Geräte gereinigt und eingeräumt. Jetzt können Sie Ihre gesamte Ausstattung überprüfen und nötigenfalls auch Reparaturen vornehmen. ...


            gartentipp-abb-november04-abb

            Durch das Gartenjahr - Rittersporn aus Samen vorziehen

            Hybriden von mehrjährigem Rittersporn werden in der Regel durch Teilung vermehrt, doch die neu gezüchteten ‘New-Zealand’-Hybriden lassen sich problemlos aus Samen ziehen. Diese Hybriden gibt es in schönen Blau- und Rosatönen bis hin zu Reinweiß. ...


              gartentipp-abb-november03-abb

              Durch das Gartenjahr - Die Frostgare im Garten nutzen

              Wer einen schweren Lehmboden im Garten hat und im nächsten Jahr darauf Beete anlegen will, kann die Fläche jetzt spatentief umgraben (etwa 20 cm) und die groben Schollen einfach liegen lassen. Die Natur wird dann im Verlauf des Winters für eine Verbesserung der Bodenstruktur sorgen, indem sie die Schollen aufbricht.
              ...


                gartentipp-abb-november02-abb

                Durch das Gartenjahr - Baum im Garten fällen

                Jetzt ist eine passende Zeit, um einen Baum zu fällen. Allerdings sollte dies nur aus triftigem Grund geschehen, z. B. wenn Äste herabbrechen oder der Baum nicht mehr stabil steht. Unter Umständen brauchen Sie eine Genehmigung – erkundigen Sie sich bei Ihrer Gemeinde. ...


                  gartentipp-abb-november01-abb

                  Durch das Gartenjahr - Winterschutz

                  Nun kann es bald richtig kalt werden, deshalb umhüllt man den Stamm, aber auch die Krone empfindlicher Jungpflanzen mit Matten und Hauben aus Kokos, Jute, Weide, Stroh, Schilf oder Noppenfolie. ...


                    gartentipp-abb-oktober04-abb

                    Durch das Gartenjahr - Rosenpflege vor dem Winter

                    Wenn die Blütenpracht des Sommers vorbei ist, sollten die Rosen im Garten auf die kalte Jahreszeit vorbereitet werden. Rosen benötigen keinen Winterschnitt – es genügt, die verwelkten Blüten zu entfernen. Früher war der Winterschnitt bei Rosen die Regel, doch heute geht man anders vor und schneidet erst im Frühjahr, da die Rinde dann bereits aktiv ist, Wunden schneller heilen und die Sonne die schlafenden Knospen zum Austrieb anregt. ...


                      gartentipp-abb-oktober03-abb

                      Durch das Gartenjahr - Holunder ernten im Oktober

                      Wer einen Schwarzen Holunder (Sambucus nigra) im Garten hat, kann die schwarz glänzenden Beeren jetzt ernten. Saft, Kompott, Gelee und Marmelade aus den Beeren von Holunder sind wahre Köstlichkeiten. Bei allen Arten von Holunder ist zu beachten, dass die unreifen Früchte Sambunigrin enthalten, einen Stoff, der Erbrechen und Darmverstimmungen verursachen kann. ...


                        gartentipp-abb-oktober02-abb

                        Durch das Gartenjahr - Jetzt Knoblauch stecken

                        Wenn Sie Knoblauch-Zwiebeln – die meist fälschlich als Knollen bezeichnet werden – im nächsten Jahr ernten wollen, sollten Sie sie jetzt stecken. Knoblauch zählt zu den ältesten Heil- und Gewürzpflanzen und wird wegen seines würzigen Geschmacks geschätzt. ...


                          gartentipp-abb-oktober01-abb

                          Durch das Gartenjahr - Hochbeet anlegen

                          Ein Hochbeet wird in der Regel in einer Breite von 120–150 cm und einer Höhe von 70–90 cm angelegt. Die Länge richtet sich nach dem Standort. Das Beet soll mit dem restlichen Garten harmonieren: Für ein ländliches Flair ist eine Holzumrandung am besten geeignet, während sich in formale Anlagen ein ummauertes Hochbeet besser integriert. ...


                            gartentipp-abb-september04-abb

                            Durch das Gartenjahr - Zwiebelblumen verwildern

                            Was tun, wenn sich unter Bäumen kahle Flächen breitmachen? Eine Möglichkeit: Man verwandelt die Brachen in bunte Wiesen. Viele Arten von Zwiebel- und Knollengewächsen eignen sich zum Verwildern, seien es Alpenveilchen, Anemonen, Blausterne, Märzenbecher, Narzissen, Schneeglöckchen oder Wildtulpen. Entdecken Sie die Schönheit von Zwiebelblumen! ...


                              gartentipp-abb-september03-abb

                              Durch das Gartenjahr - Teich schützen im Herbst

                              Im Herbst steht jeder Besitzer von einem Teich vor einem nicht unerheblichen Problem: Der Wind weht Blätter auf das Wasser. Besonders wenn in der Nähe von einem Teich Laubgehölze stehen besteht Handlungsbedarf, denn Herbstlaub im Wasser fördert die Algenbildung. ...


                                gartentipp-abb-september02-abb

                                Durch das Gartenjahr - Kompost aufsetzen

                                Setzen Sie einen Kompost auf: Der Herbst ist besonders günstig zum Aufbau von Kompost, weil sich jetzt viele Abfälle im Garten ansammeln. Allerdings braucht der Haufen etwas mehr Zeit bis zur Reife, da das Leben darin stockt, sobald es kalt wird.
                                ...


                                  gartentipp-abb-september01-abb

                                  Durch das Gartenjahr - Die Apfelernte

                                  Die Pflege, die man seinen Apfelbäumen im Laufe des Jahres hat angedeihen lassen, macht sich nun bezahlt: Jetzt sind sie voller reifer Früchte. Suchen Sie sich einen warmen, trockenen Tag aus, und ernten Sie in den Morgenstunden, dann sind die Äpfel besonders knackig.
                                  ...


                                    gartentipp-abb-kw-33-abb

                                    Durch das Gartenjahr - Pavillon im Garten

                                    Im August, wenn die Sonne so richtig brennt, ist es auf mancher Südterrasse zu heiß. Ein offener Pavillon, den Sie in Ihrem Garten aufstellen, könnte da eine Lösung bieten.
                                    ...


                                      gartentipp-abb-kw-32-abb

                                      Durch das Gartenjahr - Fruchtfäule bekämpfen im Sommer

                                      Die von Monilia-Pilzen hervorgerufene Fruchtfäule richtet vor allem bei Steinobst, z. B. Pflaumen und Sauerkirschen, beträchtlichen Schaden an. Die Erreger dringen durch Verletzungen in die Früchte ein und verursachen weiße Pusteln auf der Schale.
                                      ...


                                        gartentipp-abb-kw-31-abb

                                        Durch das Gartenjahr: Bartfaden

                                        Entdecken Sie einen herrlichen Dauerblüher – den Bartfaden: Stauden, die 4 Monate lang blühen – einen solchen Dauerblüher wünscht sich jeder Gartenfreund.
                                        ...


                                          1
                                          zum Shop